Wie starten Sie Ihre eigene erfolgreiche Rinderfarm als absoluter Anfänger?

Die Viehzucht wird heute als eine milliardenschwere Industrie angesehen, da die Nachfrage nach Viehprodukten ständig wächst. Die Vereinigten Staaten importieren einen Großteil ihres Fleisches, da die örtlichen Landwirte nicht genug produzieren, um die ganze Nation zu versorgen. Dies bedeutet, dass jeder genug Platz hat, um Geld zu verdienen. Egal in welchem ​​Land Sie auf der Welt leben, Sie können mit der Aufzucht von Kühen beginnen, solange Gras und Wasser vorhanden sind.

Da die Menschen jetzt wissen, dass sie ihre eigenen Kühe aufziehen können, nimmt auch die Suche nach Informationen über die Viehzucht zu. Informationen zur Viehzucht finden Sie in örtlichen Tierhaltungsklassen, Magazinen, Auktionen und Online-Artikeln wie diesem.

Wie fangen Sie in der Viehzucht an?

Bevor Sie mit der Viehzucht beginnen, sollten Sie zunächst entscheiden, wie viel Geld Sie bereit sind, in dieses Unternehmen zu investieren. Wie bei jedem anderen Unternehmen, bei dem Kühe aufgezogen werden, müssen Sie zuerst etwas Geld ausgeben. Das Geld, das Sie ausgeben, hängt von der Viehzucht und den Viehmärkten ab.


Um Vieh zu züchten, müssen Sie etwas Land haben, auf dem Ihre Kühe schlafen und grasen können. Dann müssen Sie die Art der Rasse auswählen, die Sie aufziehen möchten. Kühe können für die Herstellung von Milch, die Herstellung von Fleisch und die Herstellung von Leder aufgezogen werden. Nachdem Sie sich entschieden haben, was Sie von Ihrer Viehfarm produzieren möchten, müssen Sie Ihr Vieh und auch die landwirtschaftlichen Geräte kaufen.

Sie müssen dann Futter für Ihre Kühe kaufen. Ihr Vieh muss viele Nährstoffe erhalten, um hochwertige Milch und Fleisch zu produzieren. Sie können Ihren Kühen frisches Gras füttern, das empfohlen wird, oder Viehfutter, das Sie in Ihrem örtlichen Viehgeschäft kaufen können. Stellen Sie sicher, dass Ihr Vieh auch täglich genug Wasser bekommt, damit es die Nahrung verdauen kann.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Schutz Ihres Viehs. Kühe können heißem und kaltem Wetter standhalten, aber manchmal kann es zu heiß oder zu kalt werden, als dass Rinder einen Platz brauchen sollten, um sich zu schützen. Ihr Viehstall sollte von einem Schutzzaun umgeben sein, damit Raubtiere Ihre Kühe nicht angreifen und fressen können.

Es besteht kein Zweifel, dass Sie sich bei der Viehzucht irgendwann schmutzig machen werden, besonders wenn Sie noch Ihre Farm errichten, aber auf lange Sicht wird es sich lohnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.