Wie man eine Haustierente aufzieht – Tipps für Entenbesitzer

Eine Haustierente aufzuziehen ist sehr angenehm und im Gegensatz zu anderen Haustieren sehr einfach. Sie brauchen nicht so viel, damit Sie sich wie zu Hause fühlen. Diese wunderbaren Wasserlebewesen sind sehr angenehm und normalerweise fantastische Aufmerksamkeitssucher. Kinder lieben Enten und können viel Zeit damit verbringen, ein Teil von ihnen zu sein oder sie nur anzuschauen.

Es ist sehr angenehm, eine Ente als Haustier in Ihrem Garten zu haben. Sie benötigen jedoch einige Empfehlungen, wie Sie ein Entenhaustier aufziehen können. Diese Lebensdauer der Kreaturen kann bis zu 10+ Jahre betragen und sie reifen nach 7 Monaten aus.

Maßnahmen zur Aufzucht einer Haustierente:

Bevor Sie eine Ente wie ein Haustier kaufen, sollten Sie gründliche Nachforschungen anstellen. Dies liegt daran, dass Sie so viele Hintergrundinformationen benötigen, damit sich das Haustier entwickeln kann. Mit der Analyse sind Sie in der Lage, die beste Rasse zu bestimmen. Normalerweise sind Enten sehr sozial und müssen mehr als zwei sein, um gut zu gedeihen und glücklich zu sein. Also adoptiere mehr als eins. Enten benötigen 20 bis 22% Eiweiß, um in den ersten drei Wochen wie ein begonnenes Futter aufzuwachsen. 16% -18% beim Verlegen. 14% -16%, wenn sie nicht liegen. Dies erfordert, dass Sie sie in einer begrenzten Luft halten, um eine Kontamination zu vermeiden. Wasser ist lebenswichtig und Enten trinken gerne Wasser.


Für die Aufzucht einer Haustierente benötigen Sie eine flache Schale, genau dort, wo die Ente nach ihnen greifen und von dort trinken kann, und auch darin zu schwimmen, weil sie Leistung bringt. Immer wenn Ihr Entenhaustier erwachsen wird, müssen Sie einen breiten und härteren Plastikpool erhalten, genau dort, wo es frei schwimmen kann. Ente liebt sauberes Trinkwasser, daher ist es großartig, wenn Sie täglich Wasser ersetzen. Das Trinkwasser wird zum Reinigen der Mahlzeiten und auch zum Reinigen der Schnabelöffnung benötigt. Das Planschbecken kann sich in Ihrem Garten befinden, in dem Sie glauben, dass Sie sie gut sehen können und wo sie am besten geeignet sind.

Ente erfordert, dass Sie ihnen genügend Mahlzeiten zur Verfügung stellen, damit sie Lärm verursachen. Eine Vorsicht ist die Tatsache, dass Sie sie nicht überfüttern sollten, da dies dazu führen kann, dass sie einen aufgeblähten Magen haben und sich ungesund entwickeln. Das Aufziehen eines Entenhaustiers erfordert einen Käfig mit einer warmen Abdeckung um den Boden, der aus einem weichen Material oder nur einer Decke besteht. Der Raum, in dem sie leben, sollte Wärme liefern, damit sie ohne Spannung klingen können. Ein Nisthaus ist besonders im Winter für Entenmütter erforderlich. Stellen Sie sicher, dass der Standort sicher ist. Der Wohnbereich sollte groß genug sein und kein Krampfbereich, ein Ort, an dem Sie Enten streicheln können, mit den Flügeln schlagen. Für die großen Enten, die sich groß entwickelt haben, brauchen sie keinen Käfig.

Enten eignen sich natürlich für ihre natürliche Umgebung. Aber die Realität ist, dass Sie als Besitzer einer Haustierente bei der Aufzucht Ihrer Haustierente sehr rechenschaftspflichtig sein müssen. Der Schlüssel ist, ihm eine angenehme Umgebung wie seinen natürlichen Lebensraum zu geben, ihn gut zu füttern und freundlich zu sein. Das Haustier ist unter Ihrer Obhut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.