Gibt es kostengünstige Gründe, Hühner aufzuziehen?

Gibt es Vorteile beim Ernten eigener Eier? Die kostenbewussten Familien, die den Gedanken erforschen wollen, ihre eigenen Hühner für Eier zu züchten, werden sich diese Frage ständig stellen. Sie werden sich einer wachsenden Zahl von Familien anschließen, die sich wieder der Landwirtschaft widmen. Aber ist die Aufzucht Ihrer eigenen Herde nur für die Reichen oder können die Kosten auch von der durchschnittlichen Familie übernommen werden?

Die Kosten für den Kauf von Lebensmitteln und die Lebensmittelsicherheit führen die Familien zurück zu ihren Wurzeln, der Landwirtschaft. Branchen, die nicht genug Wachhunde haben, wie die Lebensmittelindustrie, haben in den letzten Jahren einen Teil der Probleme gesehen. Vor einigen Jahren gab es ein ernstes landesweites Problem mit einem Rückruf kontaminierter Eier. Dies hat nicht nur die Gewinnmargen der großen Eierverkäufer stark verärgert, sondern auch viele Verbraucher krank gemacht. die Sicherheit der Lebensmittel der Nationen erneut in Frage stellen.

Dies verursachte natürlich einen Aufruhr bei den Verbrauchern. Die Reaktion der Menschen war laut und zu Recht empört. Eine enorme Anzahl von Menschen gründete ihre eigenen Hinterhof-Coops. Wenn der Regierung nicht vertraut werden könnte, dass sie diesen Bereich der Lebensmittel überwacht, würden die Menschen die Angelegenheit selbst in die Hand nehmen, um die Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten.

Wenn die Unverantwortlichkeit der Nationen für ihre Eiersicherheit nicht ausreicht, um den Vorteil der Aufzucht eigener Eier zu demonstrieren; Wie wäre es dann mit der Tatsache, dass ein wahrer Tieranwalt über die Lebensbedingungen, die diese großen Einrichtungen für ihre Schichten nutzen, schockiert wäre? Stellen Sie sich eine Henne im Käfig vor, die kaum genug Platz hat, um sich umzudrehen. Es ist schrecklich.

Dann gibt es die Kosten für den Kauf von im Laden gekauften Eiern. Es ist nicht ungewöhnlich, für ein Dutzend Eier drei bis fünf Dollar zu zahlen. Eine Familie mit sogar einem kleinen Stall von sechs Hühnern kann damit rechnen, täglich sechs Eier zu bekommen. Das ist ein Dutzend Eier alle zwei Tage. Selbst für eine fünfköpfige Familie ist das eine große Rendite. Insbesondere, wenn der potenzielle Geflügelhalter nach einer alternativen Fütterungswahl suchen sollte, z. B. nicht nach Getreide, sondern nach natürlichen Lebensmitteln. Diese natürlichen Lebensmittel können viele Formen annehmen, z. B. alle Artikel, die ihren Ernährungsbedürfnissen nach Eiweiß und Fetten, Gemüse und Obst, Kalzium und Ballaststoffen entsprechen. Die meisten Menschen werden feststellen, dass sie täglich Reste dieser Lebensmittel haben.

Wenn die Verbraucher jedoch das Bedürfnis nach Lebensmittelverantwortung, freundlichem Leben und den Kosten für im Laden gekaufte Eier in Einklang bringen würden, würden sie leicht erkennen, wie kostengünstig die Aufzucht Ihrer eigenen Hühner wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.