Was Hühner brauchen

Herzliche Glückwünsche! Ihre Option, Geflügel zu züchten, ist respektabel. Von Eiern und Hühnerfleisch bis hin zur Erfüllung des Hörens und Beobachtens beim Krähen, Picken und Kratzen sorgt die Aufzucht von Hühnern dafür, dass Sie eine Reihe erstaunlicher Vorteile erhalten. Bevor Sie Ihre Hühner in die Hände bekommen, ist es wichtig, das zu haben, was Hühner brauchen. Die Hühnerzucht ist jedoch eine große Verantwortung. Es ist nicht gut genug, dass du sie kaufst und diese Jungs auf dem ganzen Hof herumlaufen lässt. Herden haben Notwendigkeiten, die Sie erfüllen müssen, wenn Sie erwarten, dass sie leben, sich vermehren und Sie mit Eiern und Fleisch versorgen. Ihre persönliche Checkliste muss Unterkunft, Schlafplätze, Nistkästen, Lebensmittel und Wasser enthalten.

Das rein vegetarische Huhn ist für den Massenproduzenten eher eine Annehmlichkeit, sodass er sich keine Gedanken über das Potenzial latenter Tierkrankheiten in Geflügelfutter machen muss. Sie sind misstrauisch gegenüber Krankheiten, die zur Zerstörung ihrer gesamten Legehennenherde führen könnten.

Streng vegetarisch gefütterte Hühner können möglicherweise unterernährt sein. Eine rein vegetarische Ernährung ist nicht natürlich, wie bereits erwähnt, sie benötigt tierisches Eiweiß. Hühner müssen frei sein, um Grasland zu durchstreifen, das nicht von zu vielen Tieren an einem Ort abgezogen wird, damit sie eine Vielzahl von Käfern und vielen Wildpflanzen fressen können. Wenn diese Hühner mit Getreide und insbesondere mit Fischmehl ergänzt werden, sind sie die gesündesten und leben und legen viele, viele Jahre lang Eier. Landwirte sagen, dass Hühner 12 Jahre oder länger Eier legen können. Fischmehl ist die größte Proteinquelle für diese gesunden Vögel.


Wenn Hühner so viel lebendes Gras konsumieren dürfen, wie sie möchten, sowie andere Lebewesen in natürlichen Graslandschaften, kann dies dem Verbraucher heute erhebliche gesundheitliche Vorteile bringen. Es wird immer mehr in Betracht gezogen, dass grasgefütterte oder weidende Geflügeleier gut für das Herz sind und dass sie nicht nur nicht vermieden werden sollten, sondern auch speziell in die Ernährung aufgenommen werden sollten.

Sie werden in der Regel feststellen, dass es zwei verschiedene Bereiche von Gesetzen gibt, die sich auf Ihre Fähigkeiten auswirken. Erstens gibt es oft Gesetze, die für die tatsächlichen Vögel spezifisch sind. Wie viele Vögel können Sie auf Ihrem Grundstück haben (dies kann von der Größe Ihres Grundstücks abhängen), welches Geschlecht können sie haben (Hähne, irgendjemand?) Und in einigen Fällen, obwohl nicht sehr häufig, müssen Sie es möglicherweise sogar Holen Sie sich die schriftliche Erlaubnis Ihrer Nachbarn! Ich weiß, das letzte klingt ein bisschen seltsam. Sie haben dort keine Brücken niedergebrannt, oder? Die zweite Reihe von Gesetzen hat mit der Art der Unterbringung zu tun, die Sie für Ihre Hühner verwenden. Wie groß kann Ihr Hühnerstall sein? Müssen Sie eine Erlaubnis bekommen, um einen Hühnerstall in Ihrem Garten zu bauen oder sogar zu besitzen? Muss dieser Hühnerstall inspiziert werden?

Beachten Sie vor der Investition in Hühner, dass Sie laut Gesetz nicht geschlachtet und das Fleisch verkauft oder gegessen werden dürfen. Wenn Sie eine oder mehrere gekauft haben, diese aber nicht mehr behalten möchten, müssen Sie eine Farm finden, die Sie verkaufen oder sogar verschenken können. Denken Sie daran, dass Sie keine große Anzahl benötigen, um Hühner für ihre Eier gewinnbringend zu züchten. Bedenken Sie, dass die Light Sussex-Rasse beispielsweise jedes Jahr ein paar hundert Eier legen kann. Wenn Sie drei dieser Vögel kaufen, haben Sie Hunderte von Eiern zu verkaufen.

Sie sollten immer sicherstellen, dass die Hühner bei der Geburt „geschlechtlich“ sind, bevor Sie sie kaufen. Dies geschieht, um sicherzustellen, dass es sich bei allen um Hühner und nicht um Hähne handelt. Hühner können Eier ohne die Hilfe von Hähnen legen. Hähne sind im Gegensatz zu Hühnern ziemlich laut und werden die Nachbarn sicher nerven.

Eine Person, die nebenbei ein bisschen Geld verdienen möchte, sollte in Betracht ziehen, ein paar Hühner zu kaufen und sie aufzuziehen. Während man sie nicht schlachten und für Fleisch verkaufen kann, ist es durchaus möglich, sie für Eier aufzuziehen und die Eier dann zu verkaufen, wenn sie gelegt werden. Sie werden mit nur wenigen beginnen wollen; Sie können immer mehr kaufen, wenn Sie möchten, aber es ist schwierig, bereits gekaufte Hühner loszuwerden. Sie möchten herausfinden, wie viele Sie gesetzlich in Ihrem Garten aufziehen dürfen, und dann entsprechend kaufen. Eine Person, die neu in der Hühnerzucht ist, wird wahrscheinlich mit nur drei beginnen wollen, da sogar einige einer Person helfen können, ein gutes Stück zusätzliches Taschengeld zu verdienen.

Fleischziegen züchten – Tipps zu den verschiedenen Anforderungen

Die Zucht von Fleischziegen ist in einigen Teilen der Welt wichtig, insbesondere in Gebieten, in denen Ziegenfleisch als Hauptproteinquelle gilt. An diesen Orten hat Ziegenmilch im Vergleich zu Kuhmilch einen höheren Verbrauch. Sie sind auch eine gute Faserquelle und ihre Haut und Haare werden zur Herstellung verschiedener verkaufsfähiger Gegenstände verwendet. Die gestiegene Nachfrage nach Ziegenfleisch führte zu einem Anstieg der Ziegenfleischzüchter. Es gibt einige Gruppen, die Ziegenfleisch in ihrer Ernährung anderen Fleischsorten vorziehen.

Die Landwirte müssen die unterschiedlichen Anforderungen in die Zucht von Fleischziegen investieren. Fleischziegen brauchen einen angemessenen Schutz, einfachen Zugang zu sauberem Wasser, einen Fütterungsbereich und Fütterungsausrüstung. In einigen Bereichen gilt ein dreiseitiger Schutz. Kostengünstige Alternativen zu traditionellen Häusern sind Gewächshäuser, Schattenkonstruktionen, Reifenhäuser und Polyhütten. Fechten kann jedoch sehr teuer sein. Es gibt zwei verschiedene Arten von Zäunen. Außenzäune oder Perimeter- und Innenzäune, auch Kreuzzäune genannt. Perimeterzäune werden verwendet, um Ziegen in ihrem Schutz zu halten und sie vor Raubtieren zu schützen. Stellen Sie beim Bau eines Zauns sicher, dass dieser stabil ist und das Eindringen von Tieren verhindert, die Ziegen Schaden zufügen können.

Die beste Art der Umzäunung für Nutztiere ist die hochfeste Umzäunung. Einige Ziegenproduzenten und Zuchtfleischziegen verwenden gewebte Drahtzäune. Die Kosten für gewebte Drahtzäune sind im Vergleich zu anderen Arten von Zäunen höher. Die kostengünstigste Art von Zaun ist der temporäre Elektrozaun. Es ist für Innenzäune geeignet und kann einfach installiert werden.


Es gibt Ziegenrassen, die sich am besten für die Zucht von Fleischziegen eignen. Bei der Auswahl derjenigen, die für die Ziegenfleischproduktion verwendet werden sollen, ist die Anpassungsfähigkeit an die Umwelt ein wichtiger Faktor. Wachstumsrate, Reproduktionsrate und Schlachtkörperwert werden ebenfalls bei der Auswahl berücksichtigt. Kreuzung wird oft verwendet, um die guten Eigenschaften von mehr als einer Rasse zu kombinieren. Eine Rasse, die als echte Fleischziege gezählt wird, ist die südafrikanische Burenziege. Es hat eine hohe Fruchtbarkeit und Wachstumsrate. Die spanische Ziege ist auch eine bekannte Rasse für die Ziegenfleischproduktion. Bürstenziegen gehören zur Rasse der Ziegen, die sich an ihre Umgebung anpassen. Es ist bekannt, dass die Pygmäen Potenzial für die Produktion von Fleischziegen haben, aber diese Gruppe ist klein und wächst langsam. Alpine, Saanen, Oberhasli und Toggenburg dürfen wegen hängender Euter, langbeiniger Konformation und großer Zitzen, die keine guten Zeichen für die Zucht von Fleischziegen sind, nicht für die Ziegenfleischproduktion verwendet werden.

Die übliche Brutzeit ist von August bis März. Sie sind als saisonale Züchter bekannt. Um erfolgreich Fleischziegen zu züchten, müssen Sie genügend Informationen über die Ziegenreproduktion sammeln. Ziegen müssen sorgfältig gepflegt werden, um eine kontinuierliche Ziegenproduktion aufrechtzuerhalten. Sie bringen nur ein bis drei Ziegen zur Welt. Kinder oder junge Ziegen können gesundheitliche Probleme haben und eine Impfung benötigen. Der Verkauf von Fleischziegen erfolgt normalerweise am Hofeingang. Sie werden in der Regel vom Kopf verkauft, auch wenn diese Regelung keine bevorzugte Verkaufsmethode für Nutztiere ist. Bis jetzt ist es jedoch im Viehgeschäft sehr verbreitet.